Aus unserem Haus

Gemeinsame Aktivitäten, Feste, Konzerte ...

Aktiv leben in christlicher Gemeinschaft - das ist das Motto unseres Hauses. Hier berichten wir Ihnen von Veranstaltungen, die bei uns stattgefunden haben.

Eine Million Sterne - und einer ist für Dich

Zum dritten Mal nahm unser Haus am bundesweiten Aktionstag von Caritas International „Eine Million Sterne“ teil. Der Rendsburger Männerchor unter der Leitung von Larissa Pracht gab wieder ein Konzert. Im Garten leuchtete eine neun Meter große Sternschnuppe, die im Laufe des Abends immer heller wurde, je mehr Menschen ein Licht kauften. Der Pfadfinderstamm der Kirchengemeinde St. Martin setzte auch ein leuchtendes Zeichen und entzündete ein Feuer. Im Pavillon sorgte das Küchenteam für das leibliche Wohl. Der Erlös dieser Aktion wird für Projekte von Caritas International eingesetzt, aber auch für Caritasprojekte in Schleswig-Holstein. Wir freuen uns sehr über das zunehmende Interesse in Rendsburg an unserer Aktion.

Unser Grillfest im Juli 2018

Zu unserem diesjährigen Grillfest luden wir gemeinsam mit unseren Bewohnern alle Angehörigen und Ehrenamtlichen ein. Anfang Juli ließ es sich im Speisesaal, im Foyer sowie draußen im Garten prima feiern. Für beste musikalische Unterhaltung sorgten der Rendsburger Männerchor und Jürgen Greve mit seinem Akkordeon. Spannend wurde es im Laufe des Abends bei unserem Schätzspiel mit attraktiven Preisen. Die Tipps lagen teils weit entfernt von der tatsächlichen Anzahl der Kaffeebohnen in einem Glas. Die Lösung war 7369.

 
Einrichtungsleiterin Walburga Heesing begrüßt den Rendsburger Männerchor mit seiner Chorleiterin Larissa Pracht, unsere Bewohner und alle Angehörigen und Ehrenamtlichen zu unserem Grillfest.
 
Unsere beiden Grillmeister Alex Gedig und Karsten Kulka bei der Arbeit.

25 Jahre Grüne Damen und Herren im Caritashaus St. Vincenz

Seit 25 Jahren sind die Grünen Damen und Herren ehrenamtlich im Caritashaus St. Vincenz tätig. Zwölf Damen und ein Herr machen Angebote, die sich an den Bedürfnissen unserer Bewohner orientieren: Zuhören, Vorlesen, Spielen und einfach da sein. „Wir schenken Zeit“, sagt Einsatzleiterin Barbara Wiegelmann. Am 1. Juli 1993 fing alles mit fünf Damen an. Rosi Kaufmann war die erste Einsatzleiterin und ist noch heute aktiv dabei. Elke Schiffler wurde für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement bei den Grünen Damen und Herren im Caritashaus St. Vincenz geehrt. Thomas Keitzl, Vorstand der Caritas im Norden, verlieh ihr die Ehrennadel in Silber. 
Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Martin, im Anschluss folgte ein Empfang im Caritashaus St. Vincenz.

 
Grüne Damen und Herren im Caritashaus St. Vincenz
 
Elke Schiffler wird von Caritas-Vorstand Thomas Keitzl  für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement im Caritashaus St. Vincenz geehrt.
 
Jubiläumsgottesdienst in der Kirche St. Martin

10. Landesbegegnung „Schulen musizieren“

Auch unser Caritashaus St. Vincenz war Spielort der 10. Landesbegegnung Schleswig-Holstein „Schulen musizieren“, die in diesem Jahr in Rendsburg stattfand. Zwei Schülerensembles sangen und spielten in unserem Speisesaal: die „Magic Blazerklasse“ aus Ratekau und die „Copp Sounds“ aus Norderstedt.

 
Schöne Konzerterlebnisse für alle mit der „Magic Blazerklasse“
 
Die Copp Sounds beeindruckten  mit Bigband Sound

Rapsblütenfahrt und Schiffe

Unser diesjähriger großer Ausflug führte uns mit dem Reisebus durch die Hüttener Berge in Richtung Eckernförde. Eine sehenswerte Fahrt, denn an der Strecke leuchteten die Rapsfelder in sattem Gelb. Anschließend kehrten wir in die „Brückenterrassen“ in Rendsburg ein, wo wir auch die Schiffsbegrüßungsanlage erlebten.

 
Vorfreude auf den Ausflug. Zunächst wurden alle Rollstühle fest im Bus verankert.
 
Im Wintergarten der „Brückenterrassen“ genossen alle Teilnehmer Kaffee und Torte.
 
Interessant war auch, dass während unserer Kaffeetafel Schiffsverkehr auf dem  Nord-Ostsee-Kanal war.

Ausflug an die Obereider und in den Stadtpark

Anfang April unternahmen wir bei schönem Frühlingswetter, unterstützt durch Ehrenamtliche, einen Spaziergang an die Obereider und schauten den Heringsanglern beim Fangen zu. Dann ging es weiter in den Stadtpark, wo die Krokusse in voller Blüte standen.

 
Unsere Gruppe an der Rendsburger Obereider.
 
Im Rendsburger Stadtpark, wo die Krokusse in voller Blüte standen. Im Hintergrund die Christuskirche.

Moskauer Männerchor zu Gast in unserem Haus

In der Woche nach Ostern besuchte uns wieder der Moskauer Männerchor. In dem etwa einstündigen Konzert sang der Chor geistliche Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche und russische Folklore für uns. Anschließend wurden Spenden für das Moskauer Kinderkrankenhaus „Zum heiligen Wladimir“ gesammelt.

 
Der Moskauer Männerchor gab ein Konzert in unserem Speisesaal.

Palmweihe in unserem Garten

Die Heilige Messe mit Kinderkirche begann wieder mit der Palmweihe in unserem Garten. Auf allen Wohnbereichen banden wir aus Buchsbaum kleine Palmsträuße, die während des Gottesdienstes geweiht und im Anschluss an die Palmweihe an alle Bewohner überreicht wurden.

 
Palmweihe der Kirchengemeinde St. Ansgar in unserem Garten.

Maritimer Abend

Im Januar besuchte uns der Chor der Marinekameradschaft Rendsburg zu einem maritimen Chorabend. Bis zu später Stunde war viel los in unserem Speisesaal. Es war für alle ein schöner Abend, der bald wiederholt wird.

 
Der Chor der Marinekameradschaft Rendsburg.
 
Viel los zu später Stunde in unserem Speisesaal.

Momente unserer Vorweihnachtszeit

Eine Einladung zur Seemannsweihnacht, Besuch vom Nikolaus und von den Lucia-Sängerinnen, unsere neue Weihnachtskrippe – die Adventszeit bot viele schöne Erlebnisse.

Aktion "Eine Million Sterne" - für eine gerechtere Welt

Zum zweiten Mal beteiligte sich unser Haus am bundesweiten Aktionstag „Eine Million Sterne“ von Caritas International. In unserem Garten leuchtete an diesem Abend eine Lichtillumination in Form einer großen Sternschnuppe. Der Rendsburger Männerchor unter der Leitung von Frau Larissa Pracht gab ein Konzert in unserem Speisesaal. Der Pfadfinderstamm der Kirchengemeinde St. Martin setzte auch ein leuchtendes Zeichen und entzündete in unserem Garten ein Feuer. Unser  Küchenteam sorgte mit heißen Getränken, Laugenstangen und Schmalzbroten für das leibliche Wohl im beheizten Pavillon. Der gesamte Erlös der Aktion wird für Projekte von Caritas International eingesetzt, aber auch für Caritasprojekte in Schleswig- Holstein.

 
Eine große Sternschnuppe aus vielen Lichtern leuchtete an diesem Abend in unserem Garten.
 
Der Rendsburger Männerchor unter Leitung von Frau Larissa Pracht gab ein Konzert in unserem Speisesaal.
 
Viel  los in unserem stimmungsvoll  erleuchteten und beheizten Pavillon an diesem kühlen Novemberabend.

Der Christliche Jugendchor Adonia zu Gast bei uns

Der christliche Jugendchor Adonia beeindruckte uns im Oktober mit seinem Können. Die Jugendlichen sangen Auszüge aus dem Musical Josef und verschiedene Choräle. Im Anschluss wurden Lieder zum Mitsingen gemeinsam mit unseren Bewohnern gesungen.

 
Der Christliche Jugendchor Adonia in unserem Festsaal

Erntedankfest 2017

Am 2. Oktober feierten wir in unserem Speisesaal/Festsaal das diesjährige Erntedankfest. Nach dem Erntedankgottesdienst mit anschließender Kaffeetafel wurden Geschichten und Gedichte vorgetragen. Gemeinsames Singen bekannter Herbstlieder machte uns allen Freude.

 

 
Erntedank-Gottesdienst im Festsaal
 
Erntedank-Gottesdienst im Festsaal
 
Die liebevolle Erntedank-Dekoration im Speisesaal bleibt uns noch einige Tage erhalten.

St. Vincenz Tag 2017

Am 22. September feierten wir unseren diesjährigen St. Vincenz Tag. Viele Angehörige, Gäste und Ehrenamtliche sind unserer Einladung bei schönem Spätsommerwetter gefolgt. Nach einem ökumenischen Gottesdienst begrüßte Einrichtungsleiterin Walburga Heesing unsere Gäste. Frau Annegret Bruhns, erste Stadträtin der Stadt Rendsburg, richtete ihr Grußwort an alle Anwesenden. Im Anschluss sang der Kinderchor der Kirchengemeinde Fockbek unter der Leitung von Stefan Schauer. Wiltrud Endriß spielte am Klavier, Jürgen Greve sorgte mit seinem  Akkordeon für die musikalische Begleitung zum Abendessen. Traditionell im Schein der Fackeln beschloss der Posaunenchor Rendsburg unter der Leitung von Herrn Stephan Lepper unseren diesjährigen St. Vincenz Tag.

Rendsburger Herbst 2017

In unserer großen Gruppe hatten wir viel Spaß während des Besuches beim „Rendsburger Herbst“.

 
Unsere Ausflügler vor dem Hotel Pelli-Hof
 
Viel Spaß auf dem Rendsburger Herbst

Ausflug nach Eckernförde

Im August fuhren wir in einem Reisebus mit 50 Personen nach Eckernförde. Alle Rollstühle wurden per Hebebühne in den großen Reisebus befördert. Beim Aussteigen am Eckernförder Hafen blieben viele Passanten stehen, um bei den Transfers zuzuschauen. Nach vielen schönen Eindrücken am Meer kehrten wir im Café „Tortenstübchen“ ein. Bei gutem Wetter war es möglich, drinnen und draußen Kaffee und Torte zu genießen.

 
Verladen eines Rollstuhls per Hebebühne in den großen Reisebus
 
Ein Spaziergang am Meer
 
Auf der Terrasse des Cafés "Tortenstübchen"

Maritimer Abend

Im Juli besuchte uns der Chor der Marinekameradschaft Rendsburg zu einem maritimen Abend.

 
Kleines Orchester beim maritimen Abend in unserem Festsaal

Unser stimmungsvolles Grillfest 2017

Zu unserem diesjährigen Grillfest am 14. Juli hatten wir gemeinsam mit unseren Bewohnern alle Angehörigen und ehrenamtlichen Helfer eingeladen. Bei schönem Sommerwetter feierten wir in unserem Garten sowie im liebevoll dekorierten Festsaal und im Foyer. Für beste musikalische Unterhaltung sorgte wieder Herr Jürgen Greve auf dem Akkordeon. Spannend wurde es im Laufe des Abends bei einem Schätzspiel mit attraktiven Preisen. Die Gewinner waren mit ihrem Tipp, wieviel weiße Bohnen sich in einem Glas befinden, nah an der tatsächlichen Zahl von 3333.

Fröhliche Kaffeetafel der grünen Damen

Ein voller Erfolg war die Kaffeetafel, zu der die grünen Damen unsere Bewohner einluden. Neben liebevoll zubereiteten Torten und selbstgebackenen Kuchen begleitete Herr Jürgen Greve auf dem Akkordeon den Nachmittag. Die beiden Klinikclowns Frau Auguste und Frau Schreck sorgten für viele fröhliche Gesichter und beste Stimmung.